Trendfolge – Ein Schlüssel zum Erfolg beim Trading

Was ist ein Trend? Als Trends bezeichnet man Bewegungen, die für eine längere Zeit in eine Richtung fortgesetzt werden.

 Für den Daytrader heißt das zunächst einmal, dass innerhalb eines Tages eine relativ stabile Richtung eingehalten wird.

Sobald man diese erkannt hat, bedeutet das natürlich einen riesigen Vorteil für die eigenen Trading-Entscheidungen.

Kennt der Kurs innerhalb eines Tages nur eine Richtung, wird sich der Trader auch in dieser Richtung positionieren.

Das hört sich zunächst einfach an.

 Leider gestaltet sich der Trend aber nicht so wie im unten stehenden Bild.

Aufwärtstrend im Kursverlauf
Aufwärtstrend (Quelle: Carsten Talmayer – Die Wahrheit über Daytrading)

 In diesem Fall würde man einfach irgendwo long einsteigen und am Ende des Tages auf jeden Fall einen profitablen Trade verbuchen können.

Das tatsächliche Kursgeschehen sieht aber in der Realität etwas anders aus.

 Trends verlaufen sehr selten linear

Einer Bewegung in Trendrichtung folgt meist eine Korrektur, bevor die ursprüngliche Richtung wieder fortgesetzt wird.

 Im Idealfall besteht ein Trend aus insgesamt fünf Teilen.

Aufwärtstrend mit Korrekturen (Quelle: Carsten Talmayer - Die Wahrheit über Daytrading)
Aufwärtstrend mit Korrekturen (Quelle: Carsten Talmayer – Die Wahrheit über Daytrading)
Abwärtstrend mit Korrekturen (Quelle: Carsten Talmayer - Die Wahrheit über Daytrading)
Abwärtstrend mit Korrekturen (Quelle: Carsten Talmayer – Die Wahrheit über Daytrading)

In der Regel ist die Ausdehnung von Korrekturen geringer als die der Trendbewegungen.

Leider ist das nicht immer der Fall, was das Erkennen von Trends und eine sinnvolle Positionierung oft schwierig macht.

Was ist ein Trend? – Beispiel aus der Praxis

Hier sieht man einen typischen Aufwärtstrend, so wie er in der Praxis häufig vorkommt.

Das idealtypische Muster ist hier nur nicht auf Anhieb zu erkennen, dennoch ist die Grundstruktur eines Trends vorhanden.

Aufwärtstrend
Aufwärtstrend in der Praxis (Quelle: Carsten Talmayer – Die Wahrheit über Daytrading)

The trend ist your friend

 Ein bekannter Spruch in der Trader-Welt lautet:

 „The trend is your friend!“ oder

„Der Trend ist dein Freund!“

 Das soll zum Ausdruck bringen, dass es sehr lukrativ sein kann, wenn man in Trendphasen im Trade bleibt.

Durch vorzeitiges Verkaufen verzichtet man unter Umständen auf ein hohes Gewinnpotenzial.

 Intraday ist dieser Ratschlag leider nicht immer umzusetzen, da sich das Kursgeschehen sehr oft zickig zeigt.

Manchmal passiert stundenlang gar nichts und der ersehnte Ausbruch mit anschließender Trendbewegung erfolgt nachbörslich oder über Nacht.

Umso wichtiger ist es, Trends frühzeitig zu erkennen und die Chance zu nutzen, wenn sie sich bietet.

Überlegen Sie sich gut, an welchem Punkt sich ein idealer Einstiegspunkt für eine längere Bewegung befinden könnte!

In schönen Trends ergibt sich auch die Stoppsetzung sehr logisch.

Mehr Informationen zum Thema Daytrading finden Sie in meinem Trading Buch für Einsteiger


“Die Wahrheit über Daytrading”

Carsten Talmayer - Die Wahheit über Daytrading - Daytrading Buch für Einsteiger

Carsten Talmayer – Die Wahrheit über Daytrading


Verfolgen Sie die täglichen Dax Chartanalysen von Carsten Talmayer auf dieser Homepage!

Nutzen Sie auch den E-Mail Newsletter oder den RSS Feed, um kein Posting zu verpassen!


Carsten Talmayer

Von Carsten Talmayer

Daytrader und Autor des Buches "Die Wahrheit über Daytrading".

Ein Gedanke zu „Was ist ein Trend?“

Schreibe einen Kommentar