Ausgangslage im Dax

Dax Chartanalyse 04.02.2021:

Der Dax machte sich gestern in der Nachbörse noch auf den Weg Richtung 14000.

Dieses Niveau konnte er über Nacht nicht halten, so dass mit einer Eröffnung nahe des gestrigen Schlusskurses gerechnet werden kann.

Es wurde ein sehr flacher kurzfristiger Abwärtstrend ausgebildet, der den Kurs wieder unter 13900 führen kann.

Unterstützungen und Widerstände

Unterstützungen liegen aber bereits wieder bei 13871, 13843 und 13815. Von dort aus kann es jederzeit wieder nach oben gehen. In diesem Fall müsste der kurzfristige Abwärtstrend als Bullenflagge eingestuft werden. Das hätte einen Ausbruch in Richtung 14000 zur Folge.

Nach oben hin warten Widerstände bei 13933, 13953, 13988 und schließlich 14006.

Fazit

Auch wenn es nach dem Anstieg der letzten Tage, der im Prinzip ohne nennenswerte Korrekturen verlief, in den Fingern juckt, Short-Positionen aufzubauen, so sollte man dabei vorsichtig vorgehen.

Es kann wie immer alles passieren.

Dax 5-Minuten Chartanalyse

Dax Chartanalyse 04.02.2021 von Carsten Talmayer
Dax Chartanalyse 04.02.2021 von Carsten Talmayer

Die Inhalte dieser Website stellen keine Aufforderung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen von Wertpapieren und derivativen Finanzprodukten dar und begründen kein individuelles Beratungs- oder Auskunftsverhältnis. Sie sind keine Rechts-, Steuer- oder sonstige Beratung und können eine solche auch nicht ersetzen. Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den aufgeführten Informationen, Empfehlungen oder Hinweisen resultieren, keine Haftung. Der Inhalt dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Informationen sind keine Anlageempfehlungen und kein Ersatz für die professionelle Beratung.

Carsten Talmayer

Von Carsten Talmayer

Daytrader und Autor des Buches "Die Wahrheit über Daytrading".

Schreibe einen Kommentar